Aktuelle Ausgabe

OTWorld in Leipzig begrüßt über 20.000 Besucher

23.05.2024

Auf der Weltleitmesse und dem Weltkongress der Technischen Orthopädie trafen sich 20.400 Fachbesucher aus 96 Ländern mit 574 Ausstellern aus 42 Ländern.

Sie tauschten sich über neue Versorgungskonzepte in den Bereichen Orthopädietechnik, Orthopädieschuhtechnik, Rehatechnik und Kompressionstherapie aus. Gemeinsam bringen sie innovative Lösungen und Zukunftsvisionen in die globale Hilfsmittelversorgung. „Die OTWorld hat sich als die führende Veranstaltung für Innovation und Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Technischen Orthopädie bewiesen. Die Begeisterung und das Engagement aller Beteiligten waren beeindruckend“, sagt Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. 

Alf Reuter, Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT), ideeller Träger der OTWorld, betonte: „Diese OTWorld war ein Beweis für die Kraft der Interprofessionalität und des globalen Austauschs. Die fortschrittlichen Lösungen und die intensive Zusammenarbeit aller Fachrichtungen haben gezeigt, wie wichtig unsere Arbeit für die Zukunft der Patientenversorgung ist.“ Egal, ob nachhaltige Orthesen, intelligente Prothesen, Rehatechnik für Schlaganfallpatienten oder Exoskelette für Kinder bis zu neuesten Kompressionsversorgungen und Bandagen – die Fachmesse bildete das gesamte Leistungsspektrum der Technischen Orthopädie ab.

Parallel dazu präsentierte die OTWorld die neuesten Entwicklungen in der Orthopädieschuhtechnik, darunter innovative Lösungen im Bereich der sensomotorischen Fußorthesen und der digitalen Vermessung. Der neu geschaffene Ausstellungsbereich OTWorld.shoe-technology präsentierte das gesamte Spektrum der Branche, von orthopädischen Schuhen bis hin zu 3D-Druck-Technologien.

Das Partnerland der OTWorld war Frankreich. 24 französische Unternehmen und Experten präsentierten sich mit einem großen Gemeinschaftsstand und Kongressbeiträgen, wobei Innovationen und Einblicke in das französische Gesundheitssystem im Mittelpunkt standen. Mit Blick auf die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 in Paris, war die Verabschiedung der Orthopädietechniker, die die Spitzensportler in Paris betreuen, ein besonderes Highlight. Für französisches Flair sorgten auch die traditionelle OTWorld-Party am ersten Messetag in der Glashalle sowie das Café de Paris.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Messe München
 
 

TFI-Know-how