Aktuelle Ausgabe

Hinte-Gruppe stellt sich für die Zukunft auf

30.09.2022

Drei bislang unabhängig geführte Unternehmen mit jeweils eigener Ausrichtung, bilden ab dem 1. Oktober 2022 die neu formierte HInte-Gruppe in Karlsruhe.

Hinte Expo & Conference fokussiert sich auf physische und digitale Messen, Events und Plattformen für Märkte und Communities, die Hinte Marketing & Media auf Medienproduktion, Marketing-Services, sowie die Erstellung und Verbreitung von Content. Die Liveline Connect, das Startup im Verbund, bietet Full-Service für Hybrid- und Digitalevents und den Betrieb von Digitalplattformen.

„Flache Hierarchien, ein starker Kundenfokus und schlanke, agile Prozesse prägen den neuen Unternehmensverbund und schaffen die gesunde Basis für kontinuierliche Weiterentwicklung und nachhaltiges Wachstum“, so Christoph Hinte, der die Umstrukturierung bereits 2020 geplant, pandemiebedingt jedoch ausgesetzt hatte. Die organisatorische Neuformation geht mit einer Neuordnung der Führungsstruktur einher. Christoph Hinte wechselt in die neue Muttergesellschaft und konzentriert innerhalb der Unternehmensgruppe noch stärker auf Beratung und strategisches Innovationsmanagement.

Mit Bernhard Klumpp und Daniel Katzer teilen sich zwei erfahrene Leistungsträger die Geschäftsführung der Hinte Expo & Conference. Trotz Pandemie konnte das Portfolio in den letzten beiden Jahren signifikant erweitert werden. Neben den Eigenentwicklungen „Last Mile City Logistics“ (Berlin) – das erste Produkt, das von Beginn an im digitalen Raum gedacht und entwickelt wurde – und dem „CDR Summit“ (Karlsruhe) kam jüngst auch die „Deutsche Vet“ (Dortmund) dazu.

Die Liveline Connect wird zukünftig gemeinsam durch CDO Dirk Saager und Marco Hüttlin als kaufmännischem Geschäftsführer geleitet. Bei der Hinte Marketing & Media fungiert Bernhard Klumpp künftig als alleiniger Geschäftsführer. Der Mediendienstleister mit eigenem Produktionsstudio in Karlsruhe baut derzeit seine Video- und Streaming-Sparte kontinuierlich im deutschsprachigen Raum aus. Diese Business Unit wird von Vincenz Hinte geführt. Daneben sind Corinna Bietzker für die Business Unit Marketing / Campaigning und Denise Wenzel für die Business Unit Content verantwortlich.

„Mit einer Historie von über 700 Veranstaltungen an maßgeblichen Plätzen im In- und Ausland sind wir es gewohnt, uns flexibel auf neue Gegebenheiten einzustellen. Dies hilft in Zeiten des Umbruchs ungemein, den Innovationsanforderungen des Marktes bei der Entwicklung zukunftsfähiger Formate gerecht zu werden“, sagt Christoph Hinte, der in dritter Generation Inhaber des Familienunternehmens ist.




 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2022 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Euroshop 2023
 
 

TFI-Know-how

 
 
  • Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Die fortschreitende Digitalisierung wird das Veranstaltungsgeschäft dramatisch verändern. Aktuell wirkt die Pandemie wie ein Brandbeschleuniger, der die Dynamik noch verstärkt. Wie sieht die Zukunft von Messen, Kongressen und Events aus? Antworten geben namhafte Experten.