Aktuelle Ausgabe

ITB Berlin 2023: Medizin- und Gesundheitstourismus wichtig

06.03.2023

Erstmals präsentieren sich nationale und internationale Experten für medzinische Reisen in einer eigenen Messehalle 26c. Vor allem Aussteller aus der Türkei sind stark vertreten.

Es ist ein vielversprechender Wachstumsmarkt in der Tourismusbranche: Die Medical & Health-Branche präsentiert sich auf der ITB Berlin 2023 vom 7. bis 9. März stärker denn je zuvor. Zahlreiche nationale und internationale Fachleute des Medizin- und Gesundheitstourismus teilen erstmalig ihr Wissen in einer eigenen Halle (26c), die ausschließlich diesem Segment gewidmet ist. Von Aussteller-Seite ist vor allem die Türkei in den Reihen der spezialisierten Kliniken, Gesundheits- und Thermalhotels, Verbänden und Reisezielen sehr präsent vertreten.

„Gerade nach der Corona-Pandemie spielt der Medizintourismus eine wichtige Rolle bei der Wiederherstellung von Gesundheit und Wohlbefinden in der Gesellschaft“, zeigt sich Rika Jean-François von der ITB Berlin und Leiterin des Segments überzeugt. „Das Segment wächst von Jahr zu Jahr und hält mit neuesten Erkenntnissen und Technologien Schritt“, so ihre Beobachtung. Hierbei dürften die Herausforderungen des Klimawandels nicht vergessen werden. Rika Jean-François: „Wie alle Tourismussegmente muss sich auch der Medizintourismus nachhaltiger entwickeln.“

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Messe München
 
 

TFI-Know-how